Was ist das Firmenbuch

Das Firmenbuch in Österreich

Das Firmenbuch wird als zentrales, öffentliches Verzeichnis von den jeweils zuständigen Landesgerichten (Firmenbuchgerichten) geführt, in Wien ist dies das Handelsgericht.

Im Firmenbuch werden entsprechende eintragungspflichtige Informationen über Unternehmen eingetragen. Zweck des Firmenbuchs ist es, dem Geschäftsverkehr Rechtssicherheit zu bieten und relevante Informationen über die im Firmenbuch eingetragene Unternehmen einzuholen.

Über Firmenbuchauszüge, die Sie einfach in MartReport abrufen können, bekommen Sie tagesaktuell alle relevanten Informationen zu Unternehmen 

Im österreichischen Firmenbuch sind alle österreichischen Kapitalgesellschaften (GmbH, Aktiengesellschaft), Personengesellschaften (OG, KG) und Genossenschaften eingetragen. Auch ausländische Rechtsträger werden im Firmenbuch eingetragen, sofern Zweigniederlassungen in Österreich bestehen..

Einzelunternehmen können freiwillig ins Firmenbuch eingetragen werden. Ab einem Umsatz von jeweils über 700.000 Euro in zwei aufeinander folgenden Geschäftsjahren oder einmn Umsatz von über 1 Mio Euro in 1 Jahr, wird die Eintragung ins Firmenbuch verpflichtend.

Gesellschaften bürgerlichen Rechts (GesbR) sind dagegen im Firmenbuch nicht zu finden, da sie über keine eigene Rechtspersönlichkeit verfügen.

Handelsregister weltweit

Als Handelsregister bezeichnet man ein öffentliches Verzeichnis, das nach den jeweiligen nationalen rechtlichen Vorgaben Eintragungen über Unternehmen (z.B. Kaufleute) in einem bestimmten geografischen Raum führt. MartReport bietet den Zugriff auf über 85 Handelsregister weltweit - rufen Sie einfach und bequem online Ihre Firmenbuchauszüge oder Ihren Handelsregisterauszug ab.